Zuhause > Nachrichten > Branchen-News > Glasdruckfarbe leckt - Was sol.....
Zertifizierungen
Meistverkauften Produkte
Kontaktieren Sie uns
Name des Unternehmens: Qingdao Yujing Fanyu Trading Co. Ltd. Adresse:Raum 1701, Gebäude 2, Yulong-Gebäude, Straße Miaoling, Stadt Qingdao, China Te...
Jetzt Kontakt
Aktie

Nachrichten

Glasdruckfarbe leckt - Was soll ich tun?

  • Autor:Fanyu
  • Quelle:Www.glass.com.cn
  • Lassen Sie auf:2018-06-26
Loumo Schablonenabschnitt, genannt Tintenleckagefehler, der Grund zu sehen: ein Teil der Klinge Verletzung; Arzt großer Druck, der Spalt zwischen der Platte und dem Medium zu groß ist, große Siebrahmen Verformung ist nicht genug, um lokale Eindrückung : Inhomogene Tinte, feines Mesh, zu schnelle Druckgeschwindigkeit. Wenn die Tinte auf dem Substrat, und nach dem Mischen der Staub, ohne die Verarbeitung geht es gedruckt wird, aufgrund des Drucks wird Abstreifplatte Folienzug beschädigt ist, unzureichende Belichtung Plattenherstellungs Pinholes, bewirkt, dass der Film die Platte Tintenleckphänomen erzeugen. Zu diesem Zeitpunkt können Klebebänder usw. für die Notfallbehandlung von der Rückseite der Platte verwendet werden. Wenn dieser Vorgang nicht sehr schnell ist, wird die Tinte auf dem Layout getrocknet und die gesamte Platte muss mit Lösungsmittel abgewischt werden. Wischplatten sind auch für die Delamination der Platten verantwortlich und werden daher gut vermieden. Die Tintenleckage der Druckplatte tritt oft in dem Teil auf, in dem die Tinte verbleibt, so dass dieser Teil zum Zeitpunkt der Plattenherstellung gut verstärkt ist.
flat glass